Wunden-Balsam Ostern-Retreat 2023 für Frauen und Männer

Magst du dich mit uns ins lieb-kosende-Heil-Feld einschwingen?

Der Frühling ist da! Mit ihm kehren all die wunderbaren Klänge, Farben, Düfte der vielfältigen Frühlingsnatur zurück, die rund um uns und in uns erwachen und Gehör finden möchten! Vorbei ist die winterliche Ruhe, das Leben erwacht und will belebt sein!

In unserem Ostern-Retreat wenden wir uns liebkosend unseren Erdkörpern zu.

Unsere Leibhaftigkeit will spielen, will mit- und füreinander kreativ sein, will sich in der Gruppe erfahren! Diese UrInnerung atmet in unseren Knochen und ruft nach Befreiung -> wahrscheinlich ein Herzgruss der Lilith in Löwin :-)

Zuwendung, als eines der heilenden natürlichen Prinzipien pflegen wir mit achtsamen Körperberührungen und Kreis-Herz-Sprechen. Gemeinsam öffnen wir einen heilsamen Wahrnehmungsraum, in welchem alles sein darf, wie es sich gerade ahnfühlt. Wir theilen um zu heilen. Wir lernen um zu heilen. 

Spielerisch tasten wir uns ins liebkosende Feld hinein. Wir ehren und achten Grenzen, spüren den Respekt vom Kreis und finden Entspannung im zärtlichen Sein. Wir decken Stolpersteine im Denken auf und nehmen dabei den befreiten Raum wahr.

Wir öffnen unseren gemeinsamen Raum am Karfreitagabend, 7. April 2023: Alle bringen etwas zum Abendessen mit. Wir lernen uns im Wort und freien Tanz kennen. Am Samstag und Sonntag tauchen wir ins Lieb-kosende-Heil-Feld ein. Gemeisam kochen wir die Mittag- und Abendessen.

Weitere Angaben:
Karfreitag, 7. April 2023: Ahnkommen im Mutterland 17.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr
Ostern-Samstag, 8. April 2023: Ahnkommen im Mutterland, 10.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr
Ostern-Sontag, 9. April 2023: Ahnkommen im Mutterland, 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Ort:
im Schutze von Mutterland stehen uns vielfältige HeilRäume zur Verfügung. Mutterland steht für: Frei von Psychologie, Vorurteilen und Bewertungen. Hier atmet das spielerische Aufdecken unserer Art, als Mensch wieder ganz zu werden. Bestimmt bewegen wir uns in der Mutter-Jurte, im Schamahninnenraum, in der MA Jurte und natürlich im wunderbaren Perma-Naturgarten. Unterschiedliche Erd-Materia's wie Naturpigmente für Körpermalerei, Ton, Hölzer etc. stehen uns bei Bedarf zur Verfügung. Die Adresse für das Navi ist: Unterdorfstrasse 1, 3365 Grasswil. Bitte kostenfreie Parkplätze beim Schulhaus Grasswil, Eichackerweg 1, 3365 Grasswil nutzen.

Gastgeberin:
MA Schamahnin Sabine Kapfer: meine Intension für die Öffnung dieses Lieb-Kosenden-Heil-Feldes ist das Wissen, dass menschliche Berührungen im Urgrund nichts mit der patriarchalen sexualisierten Art zu tun hat. Menschliche Berührungen dienen vor allem unserem Wohlbefinden und unserer evolutionären Entwicklung von Körper, Seele und Geist und stehen damit in Verbindung mit all Einer Liebe. 

image-12086324-IMG_20221126_213242_034(2)-6512b.w640.jpg
Methodik
in Achtsamkeit und spielerischer Form gehen wir auf Entdeckungsreise im lieb-kosenden-Heil-Feld. Circle-Talk, Trommeln/Rasseln, Gesang, Tanz gehören natürlicherweise dazu, wie auch Körperberührungen, freies theatralisches Spiel, um patriarchale Denkschemen sprengen zu können. 

Kosten (dieses Angebot ist ausserhalb des Jahresbeitrages)
CHF 470 für Seminar mit 4 einfachen Vegi-Essen, die wir gemeinsam zubereiten
Übernachtungsmöglichkeiten stehen bei Privatpersonen im Dorf kostengünstig zur Verfügung. Bei Bedarf, bitte sich an mich wenden.

Voraussetzung:
Es braucht deine Lust, dich wie ein Kind in das Feld der Liebkosungen einlassen zu wollen

Mitbringen:
  • Dein Beitrag für das Kennenlern-Abendessen am Freitag und gerne auch Süsses, Salziges, Fruchtiges für dazwischen für am Samstag und Sonntag
  • Materia, die du mit Liebkosungen in Verbindung bringst
  • bequeme Kleidung, evt. Schreibmaterial
  • Trommeln / Rasseln
  • deine Altar-Gegenstände​​​​​​​
Anmeldung und weitere Informationen:
direkt an sabine.kapfer@bluewin.ch oder 079 306 49 35

Anmeldeschluss ist am 15.3.2023​​​​​​​
​​​​​​​